Illustration von Menschen mit Möbeln

„Vielen Dank für Ihren Einkauf bei Möbel Rieger.“

Das neue Rieger Erlebnis-Möbelhaus in Heilbronn wird ganz neue Standards setzen. Einkaufen wird hier zum großen Erlebnis. Worauf kommt es dem Einkauf jetzt an? Neun Fragen an Thomas Behr, Einkaufsleiter bei Möbel Rieger, über 36.500 m2 Verkaufsfläche in Heilbronn, Verkaufsschlager und Möbeltrends:

Frage: Was waren Ihre bisher außergewöhnlichsten Artikel, die Sie als Einkäufer geordert haben?

T. B.: Die außergewöhnlichsten Artikel für ein Möbelhaussortiment, haben wir im vergangenen Jahr eingekauft. Wir hatten uns dazu entschieden, die Gründer aus dem TV-Format „Höhle der Löwen“ zu unterstützen. Dabei wurden Artikel ins Sortiment aufgenommen, die man in einem Möbelhaus eher nicht erwarten würde. Zum Beispiel Spooning – ein Keksteig zum Löffeln, die „Ruwi“ – eine Multiharke für die Gartenarbeit, einen Mini-Inhalator, den Fugentorpedo, u.v.m.

Bildmontage Höhle der Löwen

Frage: Und Ihr großer Verkaufsschlager aktuell?

T. B.: Zurzeit sind Artikel aus Samt sehr gefragt. Hier gibt es einen tollen Hocker in verschiedenen Größen und Farben, der sich individuell einsetzen lässt. Dieser Artikel entwickelt sich gerade zu einem echten Verkaufs-Hit.

Bild farbiger Hocker

Frage: Glückwunsch zum neuen Standort in Heilbronn! Das neue Rieger-Flaggschiff hat rund 36.500 m2 Verkaufsfläche - das spiegelt sich auch in Aufenthaltsqualität und Angebotsvielfalt wider. Damit setzen Sie auch ganz neue Standards in der Möbelbranche und machen Möbel kaufen zum echten Erlebnis. Worauf darf sich der Kunde bei Ihnen ganz besonders freuen?

T. B.: Der Kunde darf sich auf die allerneuesten Trends und Kollektionen freuen. Wir haben alle Kraft darauf verwendet, die aktuellsten Sortimente in allen Abteilungen und Warengruppen in Heilbronn zu präsentieren. Es ist uns teilweise gelungen Messe-Neuheiten bereits schon vor der offiziellen Produkteinführung zu bekommen. Darüber hinaus legen wir natürlich großen Wert auf unsere Warenpräsentation mit breiten, luftigen Gängen und lebensnahen Wohnbeispielen. Unser Grundsatz: Klasse vor Masse.
 

Wir legen großen Wert auf unsere Warenpräsentation mit breiten, luftigen Gängen und lebensnahen Wohnbeispielen. Unser Grundsatz: Klasse vor Masse.

– Thomas Behr, Einkaufsleiter bei Möbel Rieger
Bild eines Wohnzimmers

Frage: Und was macht die Konkurrenz neidisch?

T. B.: Das Einzigartige an unserem neuen Standort ist sicher die Architektur des Gebäudes. Darüber hinaus setzen unsere Gastronomie und unser Kinderzirkus auch ganz neue Maßstäbe. Wenn ich an die Sortimente denke, gibt es sicher einige Artikel und Marken, die unsere Mitbewerber nicht bieten können. Hier müssen sich alle überraschen lassen.

Frage: Als Kunde bekommt man bei Ihnen jede Menge Ideen und Anregungen. Worauf legen Sie besonderen Wert?

T. B.: Besonderen Wert legen wir darauf, dass jeder Besucher sein persönliches Angebot bei uns findet. Wir wollen für jedes Budget, für jeden Einrichtungsstil und Geschmack das Passende anbieten. Egal, ob Mainstream oder außergewöhnlich. Außerdem wollen wir Einrichtungsideen vermitteln, so dass der Kunde sich bereits im Möbelhaus sein Zuhause vorstellen kann – und dies von der Einbauküche bis zum Badetuch.

Wir möchten gerne einen Bedarf wecken, anstatt nur einen Bedarf zu decken. Denn wir verbringen sehr viel Zeit in unseren eigenen vier Wänden. Somit wollen wir alles dafür tun, dass der Kunde sein zuhause schön einrichten und sich wohlfühlen kann.

Wir verbringen sehr viel Zeit in unseren eigenen vier Wänden. Somit wollen wir alles dafür tun, dass der Kunde sein zuhause schön einrichten und sich wohlfühlen kann.

– Thomas Behr, Einkaufsleiter bei Möbel Rieger
Bild einer Couch

Frage: Was ist jetzt bei der Eröffnung die größte Herausforderung?

T. B.: Die sicher größte Herausforderung ist die exakte Koordination in allen Abteilungen und zwischen allen ausführenden Parteien. Alle Beteiligten müssen Hand in Hand und Just-in-time arbeiten. So muss beispielsweise die Anlieferung und Montage genau abgestimmt sein mit dem Kojen- und Ladenbau.

Natürlich gilt es dann noch, die richtige Inszenierung der Produkte zu gestalten. Dies bedeutet, dass das Licht, die Dekoration, aber auch die Produktinformation und Auszeichnung exakt ausgerichtet und platziert werden müssen. Sicher wird dies über unseren Innenarchitekten und die Produktmanager im Vorfeld genau vorbereitet. Jedoch kann das endgültige Finish und die Detailarbeit erst vor Ort perfekt umgesetzt werden.

Frage: Gibt es Produkte, die man nur bei Ihnen in Heilbronn zu sehen bekommt?

T. B.: Wie ich bereits vorher erwähnt habe, bieten wir Produkte an, die erst später offiziell in den Handel kommen. So haben wir für eine gewisse Zeit eine absolute Exklusivität. Außerdem werden wir Marken, wie z.B. Gallery M oder interliving führen, die sehr selektiv in Deutschland vermarktet werden und nicht im näheren Umfeld zu erwerben sind. Hier fordern die entsprechenden Lizenzgeber hohe Anforderungen an den Handel, wie z.B. Produktplatzierung, Beratungs- und Montage-Qualität. Diesen Kriterien können nicht alle Händler gerecht werden.

Frage: Was motiviert Sie an Ihrem Beruf am meisten?

T. B.: Wir arbeiten mit einem wunderbaren Produktsegment. Die ständigen neuen Form- und Farbtrends, neue Funktionalitäten und Qualitäten machen immer wieder Spaß und es wird nicht langweilig. Auch das Zusammenspiel zwischen Produkten und Menschen bietet eine tolle Abwechslung. Eine große Motivation ist es, wenn ein  ausgesuchtes Produkt beim Kunden gut ankommt und zum Verkaufs-Hit wird.

Eine große Motivation ist es, wenn ein ausgesuchtes Produkt beim Kunden gut ankommt und zum Verkaufs-Hit wird.

– Thomas Behr, Einkaufsleiter bei Möbel Rieger

Frage: Verraten Sie uns zum Abschluss noch Ihre Lieblingsabteilung?

T. B.: Meine Lieblingsabteilung ist die Heimtextil-Abteilung. Da dieser Bereich am ehesten der Mode unterworfen ist, ändert sich das Sortiment am häufigsten. Außerdem sind die weichen Materialien nicht nur optisch, sondern auch haptisch begreifbar

Vielen Dank für Ihre Zeit, Herr Behr.

 

Bildnachweise:    
MR_Teaser_Illu_1351x528.jpg © lawinenstift GmbH
MR_Beitrag_1185x666.png © Rieger
MR_Beitrag_1185x6664.png © Rieger
MR_Beitrag_1185x6663.png © Rieger
MR_Beitrag_1185x6662.png © Rieger

Zurück zur Übersicht
Die ersten Supermodels
Wir sind gespannt auf die Gewinner!
Siegerehrung

Jetzt geht es ungebremst in den Endspurt – unter allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen werden in den nächsten Wochen 10 SUPERMODELS ermittelt und gekürt. Die Daumen bleiben bis dahin natürlich gedrückt!

Neueröffnung
Möbel Rieger bald auch in Heilbronn

Vom Möbelhaus zum Erlebnishaus. Mit dem neuen Standort in Heilbronn verfolgt das Familienunternehmen Möbel Rieger seine Vision eines qualitativen und innovationsgetriebenen Wachstumskurses konsequent weiter.